Raumgestaltung

Das Foyer

...ist ein Ort der Begegnungen

Täglich erleben hier alle Kinder unseren Morgenkreis mit seinem festen Begrüßungsritual und erfahren wichtige Informationen über den Tagesablauf. Hier finden gemeinsame Feste (Geburtstage, Fasching, religiöse Feste), Vollversammlung (am Freitag mit allen Kindern und allen ErzieherInnen) und Dialogrunde (Treffpunkt mit der ErzieherIn) statt.

...ist ein Ort der Verwandlungen

Während der Freispielzeit gibt es im Foyer ganz unterschiedliche Aktionen. Mit Bänken, Tüchern und vielen anderen Materialien bauen die Kinder Höhlen, Schiffe, sie errichten eine Bewegungsbaustelle. Hier haben sie Raum und Zeit für Rollenspiele und Theater, zum Tanzen und Musizieren, um Sprache zu erleben und vieles mehr. Je nach Jahreszeit finden über einen längeren Zeitraum hinweg geführte Puppen- und Märchenspiele, Reigen sowie unser traditionelles Krippenspiel statt (Sprachbildung, Rhythmuspflege).

Das Restaurant

lädt ein um in gepflegter Atmosphäre zu speisen. Die Kinder bestimmen selbst, wann mit wem und wie lange sie essen wollen. Sie richten ihren Essensplatz und spülen anschließend eigenständig ihr Geschirr.

Restaurant als Fachbereich:

Uns liegt eine gesunde, vollwertige und abwechslungsreiche Ernährung am Herzen. Bei der Planung und Zubereitung von Speisen eröffnen sich den Kindern die unterschiedlichsten Lernbereiche.
Es kann bei uns auch warmes Mittagessen gebucht werden.

Die Freispielbereiche

Hier ist „erwachsenen“- und angebotsfreie Zone. Die Kinder wählen frei ihre Spielpartner sowie das Material und die Zeitdauer ihres Spiels. Material jeder Art wird nach Gebrauch an seinen Platz zurückgebracht. Das Kind entscheidet sich danach für eine neue Aktivität.

Der Garten

Wir gehen täglich in unseren Garten, denn frische Luft und Bewegung sind Grundlage für eine gesunde Entwicklung.
Die Highlights für die Kinder sind die Wasserpumpe im Sandbereich, das Holzhaus mit Rutsche, der Buddelbereich, das Hochbeet, die „Pferdewiese“ sowie verschiedene Fahrzeuge.

Die Werkstatt

In unserer kleinen Holzwerkstatt haben die Kinder die Möglichkeit Grundkenntnisse und -fertigkeiten in der Holzbearbeitung zu erwerben. Zur Verfügung stehen neben einer Werkbank verschiedene Werkzeuge wie Raspeln, Feilen, Schleifpapier, Schraubendreher... und natürlich Material wie Holz, Schrauben, Nägel, Winkel.
Neben Tätigkeiten wie Hämmern, Sägen, Leimen... bietet dieser Fachbereich auch Raum zum Forschen, Experimentieren und Ausprobieren.

Die Spielzimmer

In unserem Haus befinden sich 3 Spielräume. Hier findet Ihr Kind neben Büchern verschiedene Tischspiele (Regelspiele, Puzzle, Legematerialien etc.), auch Materialien, die zum Konstruieren, Experimentieren und phantasievollen Gestalten einladen und eine liebevoll eingerichtete Puppenecke.

Das Gelbland, Schwerpunkt: Sprach- und Schreibwerkstatt
Das Blauland, Schwerpunkt: mathematischer Bereich
Das Grünland, Schwerpunkt: musikalischer Bereich
Das Grünland dient aber auch als Rückzugsmöglichkeit und in der Mittagszeit als Schlafraum für die Jüngsten.

Das Atelier

ist mit Staffeleien und hochwertigen, sichtbar aufbewahrten Materialien ausgestattet und hat einen hohen Aufforderungscharakter, der neugierig macht und die Kinder auf vielfältige Weise zum kreativen Gestalten anregt.
Jedes Werk ist wertvoll. Eingerahmt schmücken die Bilder der Kinder unser Haus. Durch Malen, Kneten, Tonen, Kleben, Schneiden erfahren die Kinder im Umgang mit großen und kleinen Flächen und verschiedensten Materialien, dass sie sich auf vielfältige Art kreativ ausdrücken können.
Der Erwachsene ist künstlerischer Begleiter und Vorbild im Atelierbereich.